>

Samsung Galaxy Tab 3 10.1 P5210 WiFi ClockworkMod Custom Recovery Anleitung

Samsung Galaxy Tab 3 10.1 P5210 WiFi ClockworkMod Custom Recovery Anleitung

In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie Ihr den ClockworkMOd auf eurem SAmsung Galaxy Tab 3 10.1 P52010 WiFi installieren könnt. Der ClockworkMod wird für die Installation von Custom ROMs oder für die Installation eines Roots auf eurem Gerät vorausgesetzt. Zusätzlich bietet der ClockworkMod einige Vorteile wie z.B. komplette Backups eures Geräts und vieles mehr. 

Backup Anleitungen

Google sichert eure Kontakte automatisch und ladet nach der ersten Anmeldung durch euren Google Account auch alle Apps automatisch herunter die Ihr auf dem jeweiligen Gerät verwendet habt. Für alle anderen Daten findet Ihr nachfolgend die passenden Anleitungen.

Samsung Galaxy Tab 3 10.1 P5210 ClockworkMod

Was wir benötigen

Wichtige Informationen

  • Verwendet immer einen USB-Anschluss von der Rückseite eures PCs (direkt am Motherboard)
  • Verwendet immer das mitgelieferte USB-Kabel
  • Verwendet nur ein komplett aufgeladenes Gerät
  • Erstellt vor dem Root / Unlock oder der Installation einer Custom Recovery immer ein Backup von eurem Gerät
  • Verwendet nur Geräte die komplett aufgeladen sind (100% Akku)

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8

Samsung Galaxy Tab 3 10.1 P5210 ClockworkMod Anleitung

odin

  1. Ladet euch ODIN herunter und entpackt das Programm auf eurem PC
  2. Ladet euch die USB Treiber herunter und installiert diese auf eurem PC
  3. Ladet euch die ClockworkMod Datei für das Galaxy Tab 3 herunter und entpackt die Datei, am besten in den selben Ordner wie ODIN (recovery.tar.md5 heißt die Datei die wir benötigen)
  4. Schaltet euer Galaxy Tab 3 10.1 jetzt komplett aus
  5. Schaltet euer Galaxy Tab 3 10.1 jetzt mit gedrückter Volume Down + Power-Taste ein bis eine Warnmeldung angezeigt wird. Verwendet hier jetzt die Volume Up Taste um den Download-Mode auszuwählen und klickt einmal kurz auf die Power-Taste um zu bestätigen
  6. Verbindet euer Gerät jetzt über das mitgelieferte USB-Kabel mit dem PC
  7. Startet jetzt ODIN, eines der ID:COM Felder sollte automatisch auf gelb umspringen. Dies bedeutet, dass ODIN euer Gerät erfolgreich gefunden hat
  8. Klickt jetzt auf den Button „PDA“ und wählt die recvoery.tar.md5 Datei aus
  9. Unter „Option“ müsst Ihr den Hacken neben „Auto Reboot“ abwählen, es sollte nur „F. Reset Time“ aktivier sein
  10. Klickt jetzt auf den „Start“ Button. Der Flashvorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen, lasst euch also Zeit
  11. Sobald in ODIN „PASS“ angezeigt wird, war die Installation erfolgreich.
  12. Schaltet euer Galaxy Tab 3 10.1 jetzt aus
  13. Um den ClockworkMod zu starten müsst Ihr euer Galaxy Tab 3 mit gedrückter Volume Up + Power Taste starten bis das Samsung Logo erscheint. Lasst jetzt den Power-Button los und haltet die Volume Up Taste weiter gedrückt
  14. Jetzt solltet Ihr im ClockworkMod angekommen sein. Ihr solltet jetzt direkt mit dem Root Vorgang beginnen, wie das funktioniert erfährt Ihr in unserer Samsung Galaxy Tab 3 10.1 Root Anleitung

16 Comments

  1. Daniel 19. Dezember 2013 at 10:14 - Reply

    Wenn ich nach erfolgten Odin PASS die CWM Recovery starte sehe ich die Root.zip nicht, da CWM anzeigt, dass der interne Speicher nicht gemountet werden kann. Gibst es dafür eine Lösung?
    Danke

  2. Fatma Moussa 3. Januar 2014 at 15:54 - Reply

    Habt ihr kein Video?

  3. Firy 10. Januar 2014 at 22:04 - Reply

    Mein Tab geht net mehr an
    DAnke D:

    • PROGamer1906 27. März 2014 at 19:39 - Reply

      Das liegt bestimmt daran „Firy“ das du irgendwas falsch gemacht hast.

    • Max Dagornocree 7. Juni 2016 at 21:53 - Reply

      Hallo ich hatte da selbe problem! Google nach: Samsung Galaxy Tab 3 10.1 DBT Firmware 4.4.2! Dan findest du es musst es downloaden und auf dein tab mit odin Flash dan nachgibt dein tablet wieder normal! PS: VERSUCHE NICHT ZU ROOT EN UNSER MODELL IST EIN ANDERREN ALS VON DENNE DIESE MODELL HAT EINE HAND WAREN GEGEN DAS ROOT EN DEN HINTEN STEHT BEI DENNE EIN ,,N“ BEI UNS EIN ,,O“ !!!

  4. Thorfeld 15. Februar 2014 at 16:56 - Reply

    Please help, i do not have the download mode in my Galaxy Tab3 10.1, i only see something with adb, external card but no download mode for the connection with odin??

  5. FLeXiBeLzZ 15. Februar 2014 at 22:27 - Reply

    bis jetzt alles super geklappt mal schauen jetzt mit dem rooten … kleiner tipp an die bei denen es nicht geklappt hat ladet euch die Odin3 v3.04 ausm Chip runter die die ihr hier bekommt ist die v3.09 meines Wissens und klappt damit nicht 😉 !! danke für die Anleitung !

  6. timbo98 23. Februar 2014 at 00:29 - Reply

    hallo,
    ich habe alles nach anleitung durchgeführt und trotzdem kommt, wenn ich in die recovery booten will nur die android stock recovery.
    woran könnte das liegen?
    bitte um hilfe
    gruß tim

  7. Mike 5. März 2014 at 18:18 - Reply

    Jetzt haben wir März hat sich was an deinem tab geändert oder geht es immer noch nicht an? Wollte es nähmlich auch rooten un hab nun ein bissl Angst das es kaputt geht.

  8. Mettmeister 9. März 2014 at 04:49 - Reply

    Haha
    Ätschibäätsch

  9. Robit 11. April 2014 at 12:11 - Reply

    bei dem Punkt 5.Teil1: springt der Tab von sich aus in irgendeinen automatischen Downloadmodus und downloaded irgendetwas schon seit Stunden …
    Kann sein, dass diese „Gebrauchsanweisung“ nur für bestimmte Samsung-Firmwareversion funktioniert und für andere garnicht?

  10. gtab3 2. Mai 2014 at 00:29 - Reply

    Funzt das hier auch beim P5200 oder nur beim 5210 ? Und wenn nicht gibbet irgendwo was für mein P5200 ? Ich hoffe mir kann hier jemand helfen oder hat vielleicht nach dieser Anleitung sein 5200 erfolgreich gerootet !? Thx für jede Antwort !

  11. kevin 18. Mai 2014 at 09:02 - Reply

    die Kombination für recovermode ist falsch man muss auch die Hometaste gleichzeitig drücken und ich komme aber nicht in den Clockmode bitte um hilfe via email

  12. fpst 29. Mai 2014 at 13:52 - Reply

    Hab´s gerade durchlaufen lassen. Wenn man sich stur an den Plan hält funktioniert es einwandfrei.
    Danach die Root Datei drübergezogen und schwupps ist man Superuser.
    Vielen Dank für die Dateien

  13. Gerhard 24. September 2015 at 23:24 - Reply

    Ist ja voll super all diese Anleitungen. Seit 7 Stunden versuche ich nun das Ding zu rooten.

    Gibts da nicht eine Anleitung die auch wirklich funktioniert?

  14. Tom 6. Oktober 2015 at 11:38 - Reply

    Gibt es den ClockworkMod auch noch irgendwo frei zum download?

Leave A Response