>

HTC Hero 200 Root Anleitung

HTC Hero 200 Root Anleitung

In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie Ihr euer HTC Hero 200 rooten könnt. Für den Rootvorgang verwenden wir das Kingo Root Tool mit dessen Hilfe Windows User das HTC Hero 200 schnell und einfach rooten können. Damit das Tool funktioniert, müsst Ihr USB-Debugging auf eurem Gerät aktivieren, wie das funktioniert erfährt Ihr in unserer Entwickleroptionen auf Android 4.x aktivieren Anleitung

Backup Anleitungen

Google sichert eure Kontakte automatisch und ladet nach der ersten Anmeldung durch euren Google Account auch alle Apps automatisch herunter die Ihr auf dem jeweiligen Gerät verwendet habt. Für alle anderen Daten findet Ihr nachfolgend die passenden Anleitungen.

HTC Hero 200 Root

Was wir benötigen

Wichtige Informationen

  • Verwendet immer einen USB-Anschluss von der Rückseite eures PCs (direkt am Motherboard)
  • Verwendet immer das mitgelieferte USB-Kabel
  • Verwendet nur ein komplett aufgeladenes Gerät
  • Erstellt vor dem Root / Unlock oder der Installation einer Custom Recovery immer ein Backup von eurem Gerät
  • Verwendet nur Geräte die komplett aufgeladen sind (100% Akku)

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8

HTC Hero 200 Root Tutorial

device-not-connected

  1. Ladet euch die USB Treiber für euer HTC Hero 200 sowie das Kingo Root Toolkit herunter
  2. Aktiviert USB Debugging auf eurem HTC Hero 200
  3. Startet jetzt das Kingo Root Tool und verbindet euer HTC Hero 200 mithilfe eines USB-Kabels mit eurem PC
  4. Das Kingo Root Toolkit sollte jetzt den Namen eures Geräts anzeigen
    google-nexus-4-root-connection
  5. Um den Rootvorgang zu starten, müsst Ihr auf den orangenen „ROOT“-Button klicken
  6. Während der Root durchgeführt wird, kann euer Gerät mehrmals neu starten
  7. Sobald alles fertig ist, solltet Ihr im Kingo Root Tool „Root Succeeded!“ angezeigt bekommen
    google-nexus-4-rooting-finished
  8. Euer HTC Hero 200 sollte ab sofort gerootet sein. Solltet Ihr den Root entfernen wollen, könnt Ihr dies direkt über das Kingo Root Tool erledigen.

Leave A Response